pb300011_001
AGB
1. Allgemeines

1.1 Diese allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen sind verbindlich, wenn sie in der Offerte oder Auftragsbestätigung der Gourmet-Natura als anwendbar erklärt werden.

1.2 Bestellungen sind für die Gourmet-Natura erst verbindlich, wenn sie Ihre Annahme schriftlich bestätigt hat.

1.3 Diese allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen sind ab 1.Januar 2000 gültig.

2. Preise

Die Preise verstehen sich rein netto zuzüglich MWST zuzüglich Transport- und Verpackungskosten, sofern nichts anders vereinbart wurde. Die Gourmet-Natura behält sich jedoch eine Preisanpassung als Folge konkreter Kostensteigerungen (z.B. Lohn- und Materialkosten) vor.

3. Lieferfrist

Die Lieferfrist richtet sich nach dem in dem Vertrag festgelegten Datum. Sie wird verlängert, wenn Hindernisse eintreten, die auf höhere Gewalt wie Krieg, Epidemien, Unwetter u.ä. zurückzuführen sind.

4. Versand

Sämtliche Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Beanstandungen betreffend Beschädigung, Verspätung oder Verlust sind der Gourmet-Natura vom Empfänger innert 8 Tagen nach Eingang der Sendung anzumelden; Beanstandungen über allfällige schlechte Verpackung am Tag des Wareneingangs. (Annahmeverweigerung bei "Die Post")

5. Werklieferungen

Bei Lieferung und Verrechnung direkt durch die Lieferwerke der Gourmet-Natura gelten für deren Kunden die Verkaufsbedingungen des jeweiligen Lieferwerkes. In diesem Falle haben vorliegende Verkaufs- und Lieferbedingungen keine Gültigkeit. Schadenersatzansprüche oder Forderungen anderer Art können der Gourmet-Natura gegenüber nicht geltend gemacht werden.

6. Materialrücksendungen

Für die im Gourmet-Natura Katalog aufgeführten Artikel gilt ein Rückgaberecht innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum gemäss nachfolgenden Bestimmungen:

Retournieren Sie die gelieferten Artikel in einwandfreier Originalverpackung, vollständig, funktionsfähig unbeschädigt an Gourmet-Natura

Werden obengenannte Bedingungen nicht erfüllt, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von SFr. 30.00.

Ausgenommen vom Rückgaberecht sind Artikel die nicht Bestandteil des Katalog-Angebotes sind, oder auf Kundenwunsch geliefert bzw. speziell angefertigt wurden.

Nur in ungeöffneter Originalverpackung werden die Artikel zurückgenommen.

Nach Rückgabe erhält der Besteller auf Wunsch eine Ersatzlieferung oder eine Gutschrift.

7. Zahlungen

Die Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen rein netto zahlbar, ohne jeden Abzug. Für verspätete Zahlungen wird ein Banken-Üblicher Verzugszins berechnet.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsguthabens im Eigentum der Gourmet-Natura . Zudem ist der Käufer und Besitzer des Gegenstandes verpflichtet, eine Sachversicherung über diesen Gegenstand abzuschliessen und der EDV-Gourmet-Natura die Versicherungsansprüche des Käufers als Versicherungsnehmer abzutreten.

9. Garantie

Erweist sich die Lieferung bei der Abnahme nicht als Vertragsgerecht, so hat der Kunde der Gourmet-Natura Gelegenheit zu geben, die Mängel zu beheben, oder er kann Ersatzlieferung verlangen. Sofern die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung nicht möglich ist, kann der Kunde wahlweise Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandelung) verlangen. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden infolge natürlicher Abnutzung, höherer Gewalt, Missachtung von Betriebsvorschriften sowie Eingriffe des Kunden oder Dritter der Gourmet-Natura ohne deren schriftliche Zustimmung.

10. Annullierungen

Die Annullierungen von Bestellungen sind nur mit schriftlicher Zustimmung der Gourmet-Natura möglich. Kosten, die bereits erwachsen sind, oder Preiserhöhungen zufolge Bestellung-Reduktion sind vom Besteller zu übernehmen. Die Teillieferungen eines Abrufauftrages sind innerhalb der vereinbarten Frist abzurufen, andernfalls wird die Gourmet-Natura die entsprechenden Lieferungen und die Rechnungsstellung veranlassen.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Aarwangen. Der Besteller erklärt ausdrücklich, dass er sich unter Verzicht auf seinen ordentlichen Wohnsitz-Gerichtsstand dem hier vereinbarten Gerichtsstand unterzieht. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.